Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung   

Freizeitangebote und Gruppen

Freizeitklubs

Foto: 4 Menschen im Café

In 13 Freizeitklubs können Menschen mit Behinderung ihre Freizeit mit Unterstützung ausgebildeter Betreuer selbst gestalten. Maximal 10 Mitglieder treffen sich einmal wöchentlich in ihrem jeweiligen Klub für 3 Stunden zu einer geplanten Aktivität. Die seit 1971 bestehenden Klubs haben insgesamt ca. 120 Mitglieder. Angeboten werden z.B. Spaziergänge oder Ausflüge, Kino-, Theater- und Konzertbesuche, Bowlen oder Schwimmen. Weiterhin findet ein offenes Treffen an Samstagen im Café Charlottchen statt.


zum internen Bereich

Seitenanfang

Marko Georgi, Projektleiter

Schlangenbader Straße 18
14197 Berlin-Wilmersdorf
Tel. 030 - 25 93 75-62
Fax. 030 - 25 93 75-61
E-Mail:

Logo der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales